ORTHO Training - muskuläre Kräftigung unter ärztlicher Begleitung

Schmerzhafte Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane zu behandeln ist das Hauptaufgabengebiet der Ärzte für Orthopädie. Trotz langjähriger Ausbildung und intensiver Fortbildung der Ärzte, der Schaffung immer besserer Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten nimmt die Anzahl der Menschen mit Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden kontinuierlich zu.

Der Hauptgrund für diese Entwicklung liegt in den veränderten Lebensgewohnheiten und Anpassungserfordernissen der modernen Industriegesellschaften. Parallel zur rasanten technologischen Entwicklung erleben wir eine massive Veränderung des erforderlichen körperlichen Einsatzes im Lebensalltag breitester Bevölkerungskreise. Arbeiten, die früher erheblichen Kraftaufwand benötigten, sind heute mit Knopfdruck zu erledigen. Die physischen Anforderungen an uns gehen immer mehr zurück. Die Muskulatur verkümmert und kann ihre Aufgaben für Bewegung, Stabilisation und Stoffwechsel nicht mehr erfüllen.

Auch die beste ärztliche Diagnostik und Therapie ist aber auf Dauer wenig erfolgreich, wenn einige Grundvoraussetzungen beim Kampf gegen Schmerzen an den Bewegungsorganen nicht beachtet werden.

Grundvoraussetzung Nr. 1 ist die Erhaltung der Leistungsfähigkeit der Muskulatur, die uns stützt und bewegt. Basis dieser Leistungsfähigkeit ist die Kraft, die die Muskulatur zu entwickeln imstande ist.

Spätestens nach einer erfolgreichen Therapie ist der Zeitpunkt gekommen, in dem man sich fragen muss, was man selbst für die Gesunderhaltung tun muss. In Abhängigkeit von Ihrem Beschwerdebild gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die so einzusetzen sind, dass hohe Effizienz mit Sicherheit verbunden wird.

MedX - Trainingsgeräte sind z.B. in der Lage ohne Verletzungs- oder Fehlbelastungsgefahr eine optimale Trainingswirkung auf die Muskulatur des gesamten Körpers zu entfalten. An der Universität Gainsville in Florida wurden diese Geräte zusammen mit erfahrenen Konstrukteuren entwickelt und zur Serienreife gebracht. Diese Geräte erfüllen die Bedingungen, die für ein gelenkschonendes aber effektives Training erforderlich sind, auf bestmöglichste Weise. Konsequentes gesundheitsorientiertes Krafttraining verhindert nicht nur den Abbau von Muskulatur, es lässt gerade auch in hohem Alter den Wiederaufbau der Muskulatur zu.

Das Training hat zahlreiche bewiesene Effekte:
  • Gut trainierte Muskulatur stabilisiert die Wirbelsäule. Rücken und Nackenschmerzen nehmen ab. Verspannungen treten nicht mehr auf.
  • Gut trainierte Muskulatur führt die großen und kleinen Körpergelenke besser und beugt so verschleißbedingten Schäden vor und verhindert bei bereits eingetretenem Schaden das weitere Voranschreiten.
  • Gut trainierte Muskulatur übt die erforderlichen Zug und Spannungsreize für das Knochengewebe aus. Der Knochenstoffwechsel wird angeregt und es kommt wieder zu verbesserter Mineralsalzeinlagerung im Knochen. Osteoporose kann so verhindert und gebessert werden.
  • Gut trainierte Muskulatur kann auch ihre Stoffwechselaufgaben wieder erfüllen. Die typischen Stoffwechselerkrankungen unserer Zeit sind weitverbreitet:
    • Diabetes mellitus Typ II (Alterszucker),
    • Hyperlipidämie (zuviel Cholesterin und Fette im Blut)
    • Adipositas (Fettsucht)
    • Hypertonie (zu hoher Blutdruck)
    Der positive Effekt des Krafttrainings auf den Stoffwechsel konnte in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen gesichert worden.

Fragen Sie uns, ob auch in Ihrer speziellen Situation ein gesundheitsorientiertes Krafttraining sinnvoll ist. Obwohl eine breite Indikationspalette für das Krafttraining vorliegt, halten wir es für unbedingt ratsam, die erforderlichen fachorthopädischen Untersuchungen und Beratungen vornehmen zu lassen, um mit der nötigen Sicherheit und dem erwünschten Erfolg das Training durchführen zu können.
Wir begleiten in Bielefeld das ORTHO-Training und trainieren dort aktiv. Es handelt sich um ein Trainingsstudio in der Innenstadt am Jahnplatz in dem sie nicht nur die qualitativ unübertroffenen MedX - Geräte finden, sondern auch eine dauerhaft intensive Betreuung und Anleitung und fachärztliche Präsenz.

mehr lesen

Sprechzeiten

morgensnachmittags
Montag8:00 - 13:0015:00 - 19:00
Dienstag8:00 - 14:0015:00 - 19:00
Mittwoch8:00 - 13:00
Donnerstag8:00 - 13:0015:00 - 19:00
Freitag8:00 - 14:00


Tel: 0521 / 81283

Kontaktdaten

Johannisstraße 1 
33611 Bielefeld (Schildesche)
Tel.: 0521-81283
Fax : 0521-81214

info@orthopaedische-praxis-bielefeld.de

Zertifikat